Junge Biosphäre

Der offizielle Startschuss für das neue Jugend-Projekt „Junge Biosphäre“ ist gefallen. Das Kooperationsprojekt des Landesjugendrings Saar mit dem Biosphärenzweckverband Bliesgau, dem ökologischen Schullandheim Spohns Haus und dem Jugendamt des Saarpfalz-Kreises will in den nächsten drei Jahren Jugendliche aus der Region in die Entwicklung des Biosphärenreservates einbinden.
Alle Infos gibt es auf www.junge-biosphaere.de.

Idee

Projektziel ist die Einbindung von Jugendlichen in die Entwicklungsprozesse der Biosphärenregion. Junge Menschen zwischen 15 und 21 Jahren sollen erkennen, dass sie ihre Biosphäre Bliesgau mitgestalten können, dürfen und sollen.

Dies geschieht in Treffen, Workshops und Kleinprojekten mit Jugendgruppen, offenen Treffs und weiteren Initiativen. Dabei gilt es zunächst, die für die Jugendlichen relevanten Themen mit ihnen gemeinsam zu identifizieren und auszuarbeiten.

Die Angebote finden dort statt, wo Jugendliche Interesse bekunden. Im Mittelpunkt steht der Alltag der Jugendlichen in ihrem Gemeinwesen, in ihrem Heimatort. Wichtig ist es, keine Parallelstrukturen zur vorhandenen Infrastruktur an Jugendarbeitsangeboten aufzubauen. Vielmehr sollen die bestehenden Angebote (JugendClubs, Jugendabteilungen von Vereinen, "Juleica"-Schulung, etc) durch diesen Gestaltungsprozess mit dem Projektanliegen der "Jungen Biosphäre" bereichert werden. Die Ergebnisse der Kleinprojekte münden jährlich in Wochenend-Foren, wo die bisherigen Aktivitäten gebündelt, vernetzt und in die Öffentlichkeit kommuniziert werden. Wichtig ist hierbei, dass die verschiedenen Projektgruppen ihre Arbeit präsentieren können und von den Ideen und Erfahrungen anderer Jugendlicher lernen. In diesem Zusammenhang werden auch Maßnahmen und Vorschläge für die politischen EntscheidungsträgerInnen entwickelt und mit diesen verbindlich verhandelt.

Förderung

Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) investiert mit dem Projekt in die ländlichen Gebiete. Das auf drei Jahre angelegte Vorhaben „Junge Biosphäre Bliesgau“ wird nach dem Saarländischen Entwicklungsplan für den ländlichen Raum 2014-2020 im Rahmen der LEADER-Strategie der Region Biosphärenreservat Bliesgau mit 83.232 € aus Mitteln der Europäischen Union (75% der Förderung) und des Saarlandes gefördert.