Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen

Angekommen im Saarland – Wie Vielfalt in der Jugendarbeit gelingen kann

Fachtag für Ehrenamtliche und Hauptberufliche in der Jugendarbeit.

Der Landesjugendring Saar veranstaltet am Samstag, den 16. September 2017 in Kooperation mit der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral des Bistums Trier in Dillingen sowie der Arbeitskammer des Saarlandes einen Fachtag zum Thema „Vielfalt in der Jugendarbeit“. Zielgruppen sind Jugendleiterinnen und Jugendleiter sowie pädagogische Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit.



In einem Impulsreferat werden Yasmin Pasker-Dahy von der Fachstelle für Migration und gegen Fremdenfeindlichkeit des Sozialpädagogischen Netzwerkes der Arbeiterwohlfahrt Saar und Mehdi Harichane vom Migrationsdienst des Deutschen Roten Kreuzes LV Saarland den Fragen nachgehen, was Vielfalt in der Jugendarbeit bedeutet, welche Kompetenzen es dazu braucht und wo die Chancen liegen.
Darüber hinaus stellen junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund Praxisbeispiele aus der Jugendarbeit vor, die den Teilnehmenden Anregungen und Impulse für ihre eigene Arbeit vor Ort in den Jugendgruppen und –verbänden geben sollen.

„Nachdem viele junge Geflüchtete in unseren Städten und Gemeinden wohnen, möchten die Verantwortlichen sie für die Angebote in der Jugendarbeit ansprechen und interessieren. Allerdings beobachten wir häufig Unsicherheiten. Neben den sprachlichen Hürden spielen selbstverständlich die kulturellen und religiösen Unterschiede eine große Rolle“, erläutert Georg Vogel, Geschäftsführer des Landesjugendrings Saar. „Der Fachtag soll helfen, die Unsicherheiten abzubauen und Mut machen, Schritte zu wagen und sich für junge Zugewanderte zu öffnen“, so Vogel weiter.

Der Fachtag findet am Samstag, 16.09.2017 von 09.30 h bis 15.30 h im Rechtschutzsaal Bildstock, Hofstraße 49, 66299 Friedrichsthal statt. Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben.
Der Fachtag findet statt im Rahmen des Projekts „Stärkung von Migrantenorganisationen und Integration von Zugewanderten in die Kinder- und Jugendarbeit im Saarland“
Es wird gefördert aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und aus Mitteln des saarländischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie.

Weitere Infos und Anmeldung: www.landesjugendring-saar.de

Hier geht´s direkt zum Anmeldeformular

 

 


Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen