Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen

Der Wahl-O-Mat* ist online!

  • Wahlwutz
  • wahlomat
  • Politik
  • Regionalverband Saarbrücken

Noch 21 Tage bis zur Landtagswahl!

Auftaktveranstaltung zum Wahl-O-Mat im Landtag.

Im Sommer ab ins Freibad? Sich im Jugendbeirat in der Gemeinde engagieren? Zur Ausbildung und zum Studieren im Saarland bleiben? Was zunächst nach Euren persönlichen Entscheidungen klingt, ist in Wirklichkeit ein Teil der aktuellen politischen Debatte im Saarland – und im Hinblick auf die bevorstehende Landtagswahl am 26.03. besonders interessant. Welche der zur Wahl stehenden Parteien spricht sich für welche Veränderungen aus und möchte welche Gegebenheiten beibehalten? Aber es muss nicht gegrübelt werden, wie die Parteien in einzelnen Punkten der saarländischen Politik argumentieren. Denn heute ist der Startschuss gefallen: Unter www.wahl-o-mat.de oder mit der Wahl-O-Mat-App für Android und Apple können sich Interessierte ab sofort wieder auf kurzweilige Art mit 15 von 16 Parteien, die zur diesjährigen Landtagswahl im Saarland antreten, auseinandersetzen.

Zur Eröffnung der Wahl-O-Mat Periode, die bis zur Schließung der Wahllokale um 18 Uhr am 26.03. andauert, fanden sich am Donnerstag, den 2. März die Politikwissenschaftler, Themenexperten und die Jugend-Redaktion, die von der Bundes- und Landeszentrale für politische Bildung mit der Aufstellung der Thesen beauftragt worden war, im saarländischen Landtag ein. Unterstützung erhielt dieses Team auch vom Landesjugendring Saar und der Arbeitskammer des Saarlandes, die sich schon seit dem ersten saarländischen Wahl-O-Mat als Partnerorganisationen engagieren.  Die Vertreterinnen und Vertreter der aktuell im Landtag sitzenden Parteien bekamen bei dieser Veranstaltung die Gelegenheit, als erste den Wahl-O-Mat durchzuspielen. Dabei war die Konzentration hoch – Klar, denn die Parteimitglieder wollten sich keine Blöße geben und dafür Sorge tragen, dass die Übereinstimmung der eigenen Ergebnisse mit denen der eigenen Partei möglichst hoch ist. Das haben auch alle mit Bravour geschafft und haben sicherlich aufgeatmet. Der sozusagen von den Parteivertreterinnen und -vertretern eingeweihte Wahl-O-Mat für die diesjährige Landtagswahl ist damit allen Interessierten im Netz frei zugänglich und lädt jede und jeden aus dem Saarland dazu ein, sich mit Politik zu beschäftigen.

Aber die Auftaktveranstaltung im saarländischen Landtag bedeutet nicht, dass sich die Politiker nun nach bestandenem Wahl-O-Mat Durchlauf zurücklehnen und die 38 Thesen vergessen können. Ab der kommenden Woche finden in Schulen und öffentlichen Einrichtungen insgesamt 17 Veranstaltungen des Wahl-O-Mat on Tour statt. Bei diesen können und müssen sich Politiker verschiedener Parteien in freier Rede zu den einzelnen Thesen äußern und auf die Fragen der Jugendlichen eingehen. An drei Abendveranstaltungen habt Ihr außerdem die Möglichkeit, die Politikerinnen und Politiker ins Schwitzen zu bringen: kritische Fragen und Anmerkungen sind erwünscht! Zeigt, wie Ihr Euch die Zukunft des Saarlandes vorstellt und regt damit eine Diskussion in der Politik an!

Damit nichts verpasst wird, berichten wir auch hier für Euch von den einzelnen Veranstaltungen!

Bis Montag und schon mal viel Spaß beim Spielen des Wahl-O-Mat!

Euer Wahl-Wutz Team des Landesjugendrings

*Was war nochmal der Wahl-O-Mat?
Der Wahl-O-Mat funktioniert in etwa wie ein Fragebogen. Das Online-Tool besteht aus 38 Aussagen, den sogenannten Thesen, die mit stimme zu, stimme nicht zu oder neutral beantwortet werden können, je nachdem wie man selbst zu der Aussage steht. Die saarländischen Parteien haben genau diese 38 Aussagen im Vorfeld ebenfalls beantwortet und ihren Standpunkt kurz begründet. Das eigene Ergebnis des Wahl-O-Mat kann am Ende mit den Ergebnissen der Parteien verglichen werden: In einer anschaulichen Balken-Grafik sieht man auf einen Blick welche Parteien ähnlich geantwortet haben. Jetzt lassen sich die Begründungen der Parteien zu den einzelnen Aussagen anklicken und mit den eigenen Überlegungen vergleichen. Zusätzlich finden sich allgemeine Informationen zu den Parteien, wie eine grundsätzliche Einordnung der Werte und Überzeugungen, die eine Partei für sich festgelegt hat oder Links zu deren Parteiprogrammen und Webseiten. 


Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen