Fachtagung "Hetzen und jammern – Eine Analyse medialer Inhalte, Strategien und Kanäle der Neuen Rechten"

19.Mär – 20.Apr

Im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus im Saarland“ bieten die Kooperationspartner in Zusammenarbeit mit der LMS und dem Bildungswerk Arbeit und Leben e.V. eine interessante Fachtagung an.

Dienstag, 19. März 2018, 09:30 Uhr, Großer Saal im Zylinder der Landesmedienanstalt Saarland,
Nell-Breuning-Allee 6, 66115 Saarbrücken

Programm:

09:30 Uhr Willkommen, Eintreffen der Teilnehmenden

10:00 Uhr Eröffnung durch die Veranstalter der IWGR Saarland

10:15 Uhr Grußworte

10:45 Uhr Fachvortrag
Pit Reinesch („Achtsegel“ Frankfurt, Büro für demokratische Kommunikation und politische Bildung im
Netz)
" Hetzen und jammern – Eine Analyse medialer Inhalte, Strategien und Kanäle der Neuen Rechten“

12:45 Uhr Fragerunde zum Fachvortrag; Moderation Sabine Ricken (Bildungswerk Arbeit und Leben e.V.)

13:00 Uhr Mittagpause, Imbiss

13:30 Uhr Vortrag:
Florian Klein (Fachstelle im Netzwerk gegen Rechtsextremismus im Saarland „Adolf-Bender-Zentrum“)
"Wir sind die Jugend – Strategie uns Ansprache der extremen Rechten im Netz"

14:00 Uhr Fragerunde zum Vortrag

14:15 Uhr Publikumsdiskussion mit Pit Reinisch und Florian Klein
Moderation Sabine Ricken (Bildungswerk Arbeit und Leben e.V.)

15:45 Uhr Zusammenfassung und Resümee

16:00 Uhr Get Together

Nette Gespräche und fachlicher Austausch in ungezwungener Runde

Die Fachveranstaltung ist anerkannt nach § 6 Abs. 4 SBFG und genügt den Kriterien der Freistellung
Schirmherr der IWGR: Regionalverbandsdirektor Peter Gillo

Hier geht es zur Ausschreibung der Fachtagung.