Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen

RV JUZE Quierschied, Sulzbach, Dudweiler

Mehr Entfaltungsräume für Jugendliche - nicht nur für Kinder, mehr Transparenz seitens der Entscheidungsträgern der Gemeinden, Städten etc., mehr Möglichkeiten zum Sport

JUZ Quierschied

„Jugendliche Perspektiven aus der Gemeinde“.

Dies präsentierten die Jugendlichen aus dem JUZ Quierschied .

Sie zeigten uns auf, welche bestehenden Plätze es für sie ihrem Sozialraum gibt, sprachen aber auch deutlich Verbesserungen aus.

Im Vorfeld waren die Kids aus dem JUZ losgezogen und haben Meinungen unter den Jugendlichen gesammelt. Sie sammelten Orte, an denen sie sich treffen und haben diese auch besucht. Aber auch Orte, die sie sich wünschen bzw. die verbessert werden könnten, wären ihr Thema.

Und das Fazit: Sie haben zwar bereits einiges, aber es fehlt auch noch vieles für sie.So beklagten sie, dass vieles in ihrer Gemeinde für Kinder gemacht wird, die Jugendlichen dabei aber ausgeklammert werden.

So zum Beispiel wünschen sie sich, dass das Hallenbad wieder geöffnet werden soll. Und im Freibad wünschen sie sich Sprungbretter. Denn für sie gibt es dort nichts als Bahnen zum Schwimmen. Für die Kinder wurde ein Wasserspielplatz gebaut, für die Jugendlichen aber nichts. Genauso hält es sich mit dem Wambefeschd. Der Karnevalsverein "Quierschder Wambe e. V" veranstaltet jedes Jahr eine Kirmes. Doch es ist so, dass auch hier fast nur noch Bahnen für Kinder vorzufinden sind. Den Jugendlichen bleibt nur noch der Autoscooter. Das liegt natürlich auch daran, betonten sie dabei, dass immer weniger Straßen für die Kirmes zur Verfügung gestellt werden.

Viele weitere Ideen sind da. Zum Beispiel im Winter auf dem Rathausplatz eine Schlittschuhbahn. Wir sind gespannt…

JUZ Sulzbach

Fehlende Transparenz seitens der Entscheidungsträger

Dem JUZ Sulzbach wurde 2018 ein neues JUZ in einem Mehrgenerationenhaus versprochen, nachdem ihres teilweise wegen fehlender Brandschutzvorkehrungen nicht genutzt werden kann. Ausgesucht wurde ein ehemaliges Schwesternwohnheim. Dieses Jahr sollte es fertiggestellt sein. Nun sieht es soaber  aus, dass sie kein neues Jugendzentrum bekommen, was allerdings nicht mit ihnen kommuniziert wurde. Sie beklagten hier insbesondere die fehlende Transparenz seitens den Entscheidungsträgern. 

Versuche, in Kontakt mit diesen zu treten, scheitern. Sie erhalten keine Antworten auf ihre Emails. Sie fordern daher nach Brandschutz und der Möglichkeiten, ihr altes JUZ "aufpeppeln" zu können, um ihre Wünsche und Bedürfnisse umzusetzen.

JUZ Dudweiler

Die Idee der Outdoorkraftanlage

Das JUZ Dudweiler stellte sich mit ihrer aktiven Kraftsportgruppe vor. Sie sind nach ihren eigenen Aussagen sehr zufrieden mit ihrem JUZ. Hier könnten sie sich nicht beklagen. Denn in ihrem JUZ haben sie die Möglichkeit, unter Anleitung zu trainieren. Doch wenn das JUZ geschlossen ist, fehlt ihnen diese. Es bleiben dann nur teure Fitnessstudios.

Ihre Idee ist daher eine Outdoorkraftsportanlage. Sie berichteten uns von vielen Ländern, in denen solche in fast jeder Stadt zu finden sind, doch in Deutschland ist dies ein Mangel. Daher wollten sie hier auf dem Jugendkongress gerne mit den Politikern ins Gespräch kommen, wie eine solche Outdoor-Anlage finanziert werden kann. Sie sind auch bereit, selbst mit Sammeln von Spenden dazu beizutragen.


Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen