Tag 11: DGB-Jugend Rheinland Pfalz/Saarland goes Israel 2019

Eine Delegation der DGB-Jugend Rheinland-Pfalz/Saarland besucht die Partnergewerkschaft Histadrut in Israel. Abwechselnd schreiben die Teilnehmenden über die Erlebnisse. Im Folgenden findet ihr den Bericht des elften Tages..

Tag 11 in Israel – Abreise

Der letzte Morgen in Israel. Schon früh um 08:30 Uhr starten wir mit unserem allerletzten Pro-grammpunkt: Feedback-Runde zur Delegation.

Zwei Stunden nehmen wir uns Zeit um noch einmal darüber zu sprechen, was wir in den letzten 10 Tagen gemeinsam erlebt, gesehen und gelernt haben. Alle haben die Möglichkeit über ihre persön-lichen Highlights zu sprechen, aber auch Verbesserungsvorschläge für die nächste Delegation zu machen – denn verbessern lässt sich ja bekanntlich immer etwas.

Was uns vor allem wichtig ist, ist darüber zu sprechen, was sich durch diese Reise verändert hat. Für die meisten ist das relativ klar. Das Bild, das vorher von Israel in den Köpfen war hat sich stark ver-ändert. Denn die Berichterstattung, die wir in Deutschland verfolgen, erzählt oft leider nur einen Teil der Geschichte. Durch unsere Zeit hier und die vielen Gespräche mit verschiedensten Men-schen ergibt sich nun ein Bild von Israel, das nicht mehr nur geprägt ist durch Berichte von Raketen und Auseinandersetzungen. Für uns ist Israel in den letzten Tagen zu einem Land geworden, in dem wir mit offenen Armen empfangen wurden, tolle Menschen getroffen und Freunde gefunden haben. Mit diesen Freunden haben wir über die politische Lage, das Gedenken an den Holocaust und die Arbeitswelt diskutiert und uns neue Blickwinkel erschlossen. Und gemeinsam haben wir vor allem auch viele emotionale Momente erlebt, gelacht, getanzt und das wundervolle Essen ge-nossen.

Für jede*n von uns gab es sicherlich ein ganz eigenes Highlight in unserem Programm, doch ein gemeinsames Fazit lässt sich trotzdem ziehen: Das war sicherlich nicht die letzte Reise nach Israel!
Denn auch klar ist, dass man dieses Land mit mehr offenen Fragen verlässt, als man mitgebracht hat.

Vielen Dank für die schöne Zeit, die interessanten Gespräche, die tollen Menschen und das hervor-ragende Essen, bis zum nächsten Mal!